Herzlich Willkommen


Mens sana in corpore sano

Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper. Dieses Zitat begleitet mich seit einigen Jahren tagtäglich.

In der heutzutage schnelllebenden Welt kommt bei uns Menschen leider der Ursprung unserer Beweglichkeit viel zu kurz. Es ist eine Tatsache, dass die meisten viel zu wenig auf ihre Gesundheit achten.

 

Unsere Füsse tragen uns ein leben lang. Aber nicht nur die Füsse sind es, die uns aufrecht halten. Wir sprechen hier die ganze Muskelkette an.

 

Ob wir im Büro den ganzen Tag auf den Stühlen sitzen, auf dem Bau non Stop auf den Beinen sind und unsere ganze Kraft aufwenden und gar mit schweren Maschinen arbeiten. Praktisch keine Arbeit ist auf Dauer einfach nur gesund.

 

Am Abend ist man zu müde, um dem Körper etwas Gutes zu tun oder wenn man etwas macht, dann ist es vielleicht für den Kopf das Richtige, aber für den Körper nur eine weitere Belastung.

 

Fakt ist, dass wir uns zu wenig Ruhe gönnen und wenn wir Ruhe und Entspannung finden, oftmals die Haltung der Bequemlichkeit annehmen.

 

Wann haben Sie sich das letzte mal eine Massage gegönnt, die nicht nur zum Einschlafen einlädt? Eine Massage, in der Sie wieder einmal den ganzen Körper fühlen. Muskeln, welche Sie schon nicht mehr geglaubt haben, dass Sie sie im Körper tragen.

 

Bei mir erfahren Sie am eigenen Körper wieder mal diese Empfindungen.

 

Ich bin stets bemüht, mich in der Biokinematik , Massage und Bewegungs- und Manualtherapie weiterzubilden. Gerne erteile ich Ihnen Auskunft über mein Behandlungsvorgehen.

 

Bei der ASCA und EMR  sind wir anerkannt ab 01.03.2018.

 

Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach ob Sie die Leistung eines Masseurs abgedeckt haben.